London Philharmonic Orchestra | PRO ARTE Konzertkarten / Tickets


London Philharmonic Orchestra | PRO ARTE
Das Ballett aller Ballette

Märchen erzählen, das konnte kaum ein Komponist so wie Pjotr Tschaikowski. Der russische Romantiker schien dazu geboren zu sein, und seine von Lyrik und Melodien gesättigte Musiksprache war wie gemacht dafür. Kein Wunder, dass Tschaikowski ausgerechnet für die Ballettbühne seine berühmtesten Werke geschaffen hat: Hier gilt es, Bilder und Szenen zu gestalten, die auch ohne Worte große Wirkung zeigen. Tschaikowski war Meister darin – und sein »Schwanensee« sein Meisterstück. Fantasie, Farbigkeit und musikalischer Einfallsreichtum sind in diesem »Ballett aller Ballette« so stark, dass es keiner Inszenierung bedarf. Davon ist auch Vladimir Jurowski überzeugt. »Das Wichtigste ist die Musik«, sagt der Russe, der mit den Balletten Tschaikowskis aufgewachsen ist. Für ihn braucht es kein Bühnenbild, denn die Musik erzeugt vor dem inneren Auge die schönsten Bilder, so Jurowski, der mit dem London Philharmonic Orchestra und Tschaikowskis Kunst gerne zum Märchenerzähler wird.

London Philharmonic Orchestra
Vladimir Jurowski, Leitung

Pjotr Tschaikowski · »Schwanensee« op. 20 (Fassung von Vladimir Jurowski)




London Philharmonic Orchestra | PRO ARTE Konzertkarten für Termine in Frankfurt / Main.


Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Dichterwettstreit deluxe im Capitol
Poetry Slam: Dichterwettstreit deluxe im Capitol Lichtspieltheater Poetry Slam ist eine Art moderner Dichterwettstreit, bei dem KünstlerInnen eigene Texte live performen. Erleben Sie ...

SIXX PAXX feat. Marc Terenzi - SIXX in the City Tour 2020/21
Ein Mr. Big ist nicht genug? Kein Problem! Bei der „SIXX in the city“-Tour gehen gleich zehn Typen mit euch auf Tuchfühlung. Die heißesten Männer Europas und der Rockstar Marc Terenzi warten ...

Ines Anioli - Goddess
Göttinnen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren: Nike ist heute ein Turnschuh, Demeter findest du nur noch im Bioladen und aus Artemis ist ein Flatrate-Puff geworden. Aber Göttinnen ...