Horacio Lavandera Konzertkarten / Tickets


Horacio Lavandera
Im Alter von 16 Jahren gewann er als jüngster Mitbewerber den III. internationalen Klavierwettbewerb Umberto Micheli in der Mailänder Scala (Italien). Sein umfangreiches Repertoire reichte von Barockmusik bis zu zeitgenössischer Musik. Für seine Interpretation von Ravels Klavierkonzert in G-Dur in der Endrunde wurde er auch mit einem Sonderpreis des Philharmonischen Orchesters der Scala ausgezeichnet. Seither erhält er Einladungen zu Auftritten als Solist mit namhaften Orchestern und auch zu Klavierabenden in Amerika, Europa und Asien.

„Dass Horacio Lavandera mit seinen 17 Jahren glänzend Klavier spielen kann, wird schon in den ersten Minuten deutlich.“ So beschrieb Klaus Kalchschmid in der »Süddeutschen Zeitung« Horacio Lavanderas Konzert im Herkulessaal nach dem Gewinn des Umberto-Micheli- Wettbewerbs im Jahr 2001, der im Teatro alla Scala in Mailand stattfand.

Für seinen Klavierabend hat Horacio Lavandera bekannte und virtuose Stücke von Bach, Beethoven und Mendelssohn ausgewählt. Das Programm wird abgerundet durch die Werke des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla, welche von Horacio Lavandera für das Nibius-Label produziert. Diese Aufnahme wurde von der Musikzeitschrift Melomano (Spanien) als Bestes Album des Monats Oktober 2016 ausgezeichnet.




Horacio Lavandera Konzertkarten für Termine in Bremen.


Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Kölner Gin: Gin-Tasting & -Cocktailkurs
Unser Kölner Gin-Tasting & Gin-Cocktailkurs: Der beste Gin der Welt? Der beste deutsche Gin? Niemand kann sie alle probieren. Wenn du aber den besten Kölner Gin finden möchtest, dann bist du bei ...

Disneys DIE EISKÖNIGIN
Im März 2021 ist es so weit: Nachdem Anna und Elsa bereits den Broadway erobert haben, feiert die Musical-Adaption eines der erfolgreichsten Animationsfilme aller Zeiten endlich auch in Hamburg im ...

Festkonzert zum Kirchweihfest - Frauenkirche Dresden
FESTKONZERT ZUM KIRCHWEIHFEST
Joseph Haydn „Theresienmesse“ Hob. XXII: 12
Sopran Romy Petrick
Alt Geneviève Tschumi
Tenor Tobias Hunger
Bass Thomas Laske
Chor der ...