Heinz Rudolf Kunze - wie der Name schon sagt - Das neue Soloprogramm Konzertkarten / Tickets


Heinz Rudolf Kunze - wie der Name schon sagt - Das neue Soloprogramm
SO PERSÖNLICH WIE NOCH NIE: DAS NEUE SOLOPROGRAMM VON HEINZ RUDOLF KUNZE

Heinz Rudolf Kunze erfindet sich nach über 30 Jahren auf der Bühne und unzähligen ausverkauften Shows mit Band und Streichern noch einmal ganz neu – akustisch und so persönlich wie nie präsentiert er sich in seinem neuen Soloprgramm "Wie der Name schon sagt”.

Seine Hits kennt jeder:
Dein ist mein ganzes Herz
Mit Leib und Seele
Finden Sie Mabel
Meine eigenen Wege
Aller Herren Länder
Lola
Alles was sie will
Leg nicht auf

Die Liste ließe sich um ein Vielfaches erweitern. 36 Studioalben zeigen, dass Heinz Rudolf Kunze seit rund 40 Jahren zu einem der wichtigsten politischen Songschreiber und deutschen Rockpoeten gehört. In seinem neuen Soloprogramm zeigt sich der Rockpoet so persönlich wie noch nie! Im Gepäck hat er seine großen Hits, musikalische Raritäten und Lieblinge, Geschichten und lustige Anekdoten. Die Fans dürfen sich auf alte und neue Songs in einem neuen Gewand freuen!




Heinz Rudolf Kunze - wie der Name schon sagt - Das neue Soloprogramm Konzertkarten für Termine in Isernhagen, Monheim Am Rhein, Nienburg / Weser, Lingen / Ems, Celle, Ludwigslust, Daun, Espelkamp, Siegen, Gütersloh, Arnsberg, Cuxhaven, Rendsburg, Tönning, Stralsund, Ostseebad Binz Auf Rügen, Greiz, Gersthofen (Bei Augsburg), Gotha, Dessau, Lutherstadt Wittenberg, Wismar.


Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Keller - Bühne Cipolla
Bühne Cipolla in Kooperation mit Theater Duisburg, Metropol Ensemble, Schaulust e.V. Nach dem Erfolg mit Mario & der Zauberer (2011), Bestie Mensch (2013), Schachnovelle (2015), Michael ...

Ray Wilson
GENESIS Classic
performed by former frontman Ray Wilson "Celebrating 50 Years"
RAY WILSON, der Ex-Sänger von GENESIS, präsentiert die größten Hits der Bandgeschichte und seiner ...

Lange Nacht des Klaviers
Lange Nacht des Klaviers
Manuel Lange
Christian Petersen
Markus Groh

Werke von Alexander Nikolajewitsch Skrjabin, Johannes Brahms, Robert Schumann und Franz Schubert ...