Project Unplugged - ... weil Musik verbindet Konzertkarten / Tickets


Project Unplugged - ... weil Musik verbindet
„Einfach nur schön und Gänsehautmomente ohne Ende.“ „Danke für dieses wunderbare Konzert mit Musikern, bei denen man spürt, mit wie viel Begeisterung und Herzblut sie bei der Sache sind.“ „Eure Musik zu hören, ist wie alte Freunde zu treffen.“ Dies sind beispielhafte Rückmeldungen, die Project Unplugged regelmäßig zugesandt bekommt.

Seit zehn Jahren touren die Musiker gemeinsam jeweils einmal jährlich durch ausgewählte Kirchen und Open Air-Kulissen.
Als Zusammenschluss verschiedenster Thüringer Bands und Klassik-Ensembles präsentiert Project Unplugged zeitlose Songs der Musikgeschichte, darunter Titel der Beatles, von Queen, Bob Dylan, Karat und vielen anderen. Dabei bekommen die Lieder eine ganz eigene Note. Durch stimmgewaltigen Satzgesang sind die Originaltitel zwar erkennbar, jedoch oft ein überraschender und neuer Hörgenuss. Sie singen und spielen mal laut, mal leise, mal ganz alte Musik, mal neuere, mal bekannte, mal ganz unbekannte Songs, aber immer überraschend schön. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Musikprogramm über viele Jahrzehnte Musikgeschichte, welches für die ganze Familie geeignet ist, von jung bis alt … weil Musik verbindet!




Project Unplugged - ... weil Musik verbindet Konzertkarten für Termine in Eisenach.


Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Oliver Pocher - gefährlich ehrlich
Influencer aus nah und fern machen sich in den sozialen Medien breit, erobern die Herzen ihrer Follower und verschwinden genauso schnell wieder von der Social Media-Bildschirmfläche. Doch er ist und ...

ABBA - The Tribute Concert
ABBA – The Tribute Concert performed by ABBAMUSIC Die Plateauschuhe strahlen silbern, es regnet Goldglimmer, die Stimmung explodiert - willkommen auf einem Konzert von ABBA! Was, die gibt es ...

Bengio - In meinen Gedanken Tour 2021
HipHop und Pop, das ging früher gar nicht zusammen. Aber diese Attitüde hat sich überlebt. „Ich glaube, es ist veraltet, dass man sich einem Genre zuordnen muss“, sagt Bengio. „Ich fühle ...