Jazz hinterm Haus Vol. III Konzertkarten / Tickets


Jazz hinterm Haus Vol. III
SJOCGN & Club Subway präsentieren
Jazz hinterm Haus - Vol. III

Shannon Barnett "Wolves and Mirrors" & Janning Trumann 4

Nach bereits zwei ausverkauften Open Air Konzerten, präsentieren wir Mitte August nun „Jazz hinterm Haus - Vol.3“.
Gemeinsam mit dem Club Subway verwandelt das SJOCGN das großzügige Parkdeck im Hinterhaus des Subway in einen hygienekonformen Veranstaltungsraum mit professioneller Konzertbühne sowie einer erstklassigen Hausbar!
Dieses Mal steht die Posaune im Mittelpunkt des Geschehens. Mit Shannon Barnett und Janning Trumann haben wir zwei herausragende Vertreter dieses Instruments eingeladen. Beide präsentieren sich mit ihren eigenen, ganz unterschiedlich angelegten Ensembles und versprechen damit einen spannenden Konzertnachmittag.

Die Eintrittseinnahmen fließen sowohl den Künstlern als auch dem Club Subway zu, der in dieser schwierigen Zeit ebenfalls unser aller Unterstützung benötigt. Tickets werden ausschließlich in begrenzter Stückzahl im Online-Vorverkauf erhältlich sein, um eine Nachverfolgung zu gewährleisten.
Wir freuen uns auf einen ganz besonderen Konzertnachmittag, mit guter Musik und Getränken bei außergewöhnlicher Atmosphäre und bedanken uns schon jetzt für eure Unterstützung.

Shannon Barnett’s "Wolves and Mirrors"
S. Barnett - trb, voc
Heidi Bayer - trp
Elisabeth Coudoux - vcl
Thomas Sauerborn - dr

Mit der neuen Formation Wolves and Mirrors erzählt die australische Posaunistin und Sängerin in minimalistischen eigenen Songs von Themen, die sie persönlich bewegen. Eine ungewöhnliche Besetzung bestehend aus einzigartigen kreativen Stimmen schafft eine Synergie voller Verletzlichkeit und Intensität. Die Band gab ihr Debüt auf dem Klaeng Festival 2019 und wird im August 2020 ihr erstes Album aufnehmen.


Janning Trumann 4
Janning Trumann - trb
Lucas Leidinger - p/synth
Florian Herzog - b
Thomas Sauerborn - dr
Mit seinem Quartett spielt Janning Trumann einen ebenso poetisch packenden wie kraftvoll fließenden Jazz. Anregend komplex und zugleich mit magnetischen Melodien ausgestattet, expressiv und dabei doch immer klare, musikalische Aussagen treffend.
Die Klänge und die gesangliche Qualität seines Instruments wunderbar auskostend und sie zugleich in gemeinschaftliche Gestaltung seiner stringenten Kompositionen und ihrer improvisatorischen Freiräume einbettend. So entfaltet Janning Trumann gemeinsam mit Lucas Leidinger, Florian Herzog und Thomas Sauerborn eine enorme, tiefenwirksame Energie, und man darf gespannt sein auf ihr brandneues Programm "Emotional Reality“ und neue Entwicklungen, die in der Zeit des Lockdowns entstanden sind.





Jazz hinterm Haus Vol. III Konzertkarten für Termine in Köln.


Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren:

Semino Rossi: Die große So ist das Leben - Jubiläumstour 2021/2022
SEMINO ROSSI
So ist das Leben
DIE GROSSE JUBILÄUMS-TOUR 2021/2022

Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie haben neben allen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen ...

Swedish Legend - Absolut ABBA Tribute
Mehr ABBA geht nicht! Als wäre das Original wieder da!
Swedish Legend - Absolut ABBA Tribute
Special-Guest und Moderation: Harpo (Moviestar) Zehn Jahre lang haben Agnetha, ...

Osan Yaran: Ostmane - Integration gelungen.
Osan Yaran ist ein waschechter Berliner mit türkischen Wurzeln. Aufgewachsen und sozialisiert in einem Problembezirk der Hauptstadt, war Osans Leben zuweilen anstrengend und aufregend ...